Kategorie Jagdliche Prüfungen
Bezeichnung Jagdliche Anlagensichtung der Retriever (JAS/R)
Start 29.10.2022
Ende 30.10.2022
Plz 63920
Veranstaltungsort Großheubach
Landesgruppe Mitte
Bezirksgruppe Bezirksgruppe 3 - Main-Gebiet
Prüfungsleiter Gabi Elfers
Sonderleiter 1 Michael Renner
Handy: 0170 / 9626000
Email: luca210559@aol.com
Voraussetzungen Die Meldung ist erst mit Eingang des Meldegeldes auf dem Konto der BZG komplett. Es werden nur vollständige Meldungen berücksichtigt.
Meldestart 01.09.2022
Meldeschluss 1 10.10.2022
Meldegeld 1 70,- €
Meldegeld 2 110,- €
MaxAnz 5
Standardtexte 4
Meldeadresse Online-Meldeverfahren: siehe Link am Ende der Seite
Bankverbindung DRC e.V. - DRC BZG 3 Main-Gebiet IBAN: DE70 3007 0024 0977 7707 25 BIC: DEUTDEDBDUE Deutsche Bank
Betreff: JAS/R 29.10. oder 30.10.2022. + Name des Hundes
Meldeunterlagen Online-Meldeverfahren Das Meldegeld ist auf das Konto der BZG zu überweisen

am Prüfungstag:
Impfausweis
Nachweis der Haftpflichtversichung
orig. Ahnentafel
Leistungsheft, sofern vorhanden
tierärztl. Vorschriften am Prüfungstag gültige Tollwutimpfung
Richter 1 Gabi Elfers
Richter 2 Michael Brühl
Richter 3 Achim Wernet
VeranstNr 12829
Online-Anmeldung anzeigen

  1. Jeder Hundehalter haftet für den durch seinen Hund verursachten Schaden in vollem Umfang.
  2. Die Erziehungsberechtigten erklären mit der Anmeldung und Unterzeichnung dieses Anmeldeformulars, dass sie mit der Teilnahme des Kindes an der Veranstaltung einverstanden sind und erklären weiter, dass sie während der gesamten Dauer der Veranstaltung anwesend sind und ihre Aufsichtspflicht gegenüber ihrem Kind und dem von diesem geführten Hund nachkommen.
  3. Gem. § 8 (4) der DRC-Satzung verzichten sie für die o.g. Veranstaltung auf jeglichen Haftungsanspruch gegen dem DRC oder dessen Funktionsträger.
  4. Spätestens zu Veranstaltungsbeginn müssen eine Tierhalterhaftpflichtversicherung und ein wirksamer Tollwutschutz für die Hunde durch die Vorlage der entsprechenden Urkunden nachgewiesen werden. Mit Einsendung der Meldung erkläre sich die Erziehungsberechtigten mit der Veröffentlichung und statistischen Auswertung des Prüfungsergebnisses einverstanden