Kategorie Nicht-Jagdliche Prüfungen
Bezeichnung Formwertbeurteilung (FW)
Hinweis Formwert für alle Rassen (auch für Wiederholer) - *** keine freien Plätze mehr ***
Start 10.07.2021
Ende 11.07.2021
Plz 66802
Veranstaltungsort Überherrn
Landesgruppe Mitte
Bezirksgruppe Bezirksgruppe 7 - Saarland
Prüfungsleiter Petra Bannach
Sonderleiter 1 Daniela Klotzbach Email: danny.klotzbach@gmx.de Telefon: 06836/471240
Sonderleiter 2 Edith Hartmann
Voraussetzungen Die Startplätze werden nach der Reihenfolge der Online-Anmeldung vergeben, sind aber erst mit Eingang des Meldegeldes innerhalb 10 Tagen gesichert. Danach wird der Platz neu vergeben. Für die Richtigkeit der übermittelten Daten ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Am Prüfungstag müssen Leistungsheft bzw. Ahnentafel sowie Impfpass und Versicherungsnachweis im Original vorgelegt werden. Bei Absage nach Meldeschluss kann das Meldegeld NICHT erstattet werden - Meldegeld ist Reuegeld!
Meldestart 15.05.2021
Meldeschluss 1 27.06.2021
Suchenlokal Hundesportverein Altforweiler-Berus, 66802 Überherrn
Meldegeld 1 40,- €
Meldegeld 2 140,- €
MaxAnz maximal 15 Hunde pro Tag
Standardtexte 4
Meldeadresse Bitte die DRC-Onlineanmeldung nutzen
Meldeunterlagen Überweisung bitte erst nach Startplatzzusage. Bitte bei der Meldung unter Bemerkung eintragen, ob sie am Wiederholer-Wesenstest teilnehmen.
Zeitplan folgt
Richter 1 Petra Bannach
VeranstNr 11931
Teilnehmerliste anzeigen

  1. Jeder Hundehalter haftet für den durch seinen Hund verursachten Schaden in vollem Umfang.
  2. Die Erziehungsberechtigten erklären mit der Anmeldung und Unterzeichnung dieses Anmeldeformulars, dass sie mit der Teilnahme des Kindes an der Veranstaltung einverstanden sind und erklären weiter, dass sie während der gesamten Dauer der Veranstaltung anwesend sind und ihre Aufsichtspflicht gegenüber ihrem Kind und dem von diesem geführten Hund nachkommen.
  3. Gem. § 8 (4) der DRC-Satzung verzichten sie für die o.g. Veranstaltung auf jeglichen Haftungsanspruch gegen dem DRC oder dessen Funktionsträger.
  4. Spätestens zu Veranstaltungsbeginn müssen eine Tierhalterhaftpflichtversicherung und ein wirksamer Tollwutschutz für die Hunde durch die Vorlage der entsprechenden Urkunden nachgewiesen werden. Mit Einsendung der Meldung erkläre sich die Erziehungsberechtigten mit der Veröffentlichung und statistischen Auswertung des Prüfungsergebnisses einverstanden