DRC - Datenbank, Ausgabe am 01.06.2020 00:34

Name Filia von der Wegwarte
ZB-Nr. 1217021
gew. am 12.3.2012
Geschlecht Hündin
Eltern Blackthorn Enki X 
Aspe von der Wegwarte
Ahnentafel Ahnentafel-Anzeige
HD/ED Hüften = B1 (rechts = B1, links = B1)
Ellbogen rechts = frei, links = frei
Augen RD: frei, PRA: frei, Katarakt: nicht frei ( postpolar ) vom 28.12.17
Befunde prcd-PRA: über Erbgang frei, CNM: über Erbgang frei, EIC: über Erbgang frei, SD2: frei, HNPK: frei
Zahnstatus oB
ZZL vom 20.04.16
Auflagen Deckpartner muss Katarakt-frei haben.
Titel/Prüfungen WT, BHP B, APD F, JP/R, BLP, JEPs, Abschlußprfg.Abrichtel. bh/vt WGC div.Workingtests(F)
Besitzer   Foto-Anzeige
Züchter Marianne Walheim
Fotos Foto-Anzeige  Foto-Anzeige
Hinweis TAUGL. F. SP. JAGDL. LZ
Farbe schwarz
Risthöhe 54 cm
Formwert sg
Etwas leichter Kopf, mittelbraune Augen, vorzüglich getragener Behang, ausdrucksvoll, sehr gut gebauter Körper mit korrekten Linien u. Winkelungen, flotter Bewegungsablauf mit vorzüglicher Rutenhaltung.

Richter: Assenmacher-Feyel
Wesenstest Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb:
Die 20 Monate alte Labrador Hündin zeigte sich im gesamten Testverlauf äußerst bewegungsfreudig und äußerst ausdauernd. Das Spielverhalten ist gut sichtbar geworden.

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:
Das Beuteverhalten ist in extrem starker Form vorhanden. Die Hündin läuft sehr schnell zum Beuteobjekt, greift es zügig und trägt es sehr freudig zu.

Unterordnung und Bindung:
Die Hündin hat eine enge, vertrauensvolle Bindung.

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:
Im Umgang mit Fremdpersonen sehr freundlich und sicher, aber wenig interessiert. Bei der Seitenlage und in der Gasse verhielt sie sich sicher.

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:
Im optischen und akustischen Bereich absolut sicher.

Schussfestigkeit:
Sie ist schusssicher.



Richter: Karrenberg
Bemerkungen aus spezieller jagdl. Leistungszucht