DRC - Datenbank, Ausgabe am 19.06.2019 12:53

Name Akira of Enigmatic Patience
ZB-Nr. 0218175
gew. am 13.9.2002
Geschlecht Hündin
Eltern Clockburn Clooneen X 
Mc Nauth's Abigail
Ahnentafel Ahnentafel-Anzeige
HD/ED Hüften = A1
Ellbogen rechts = frei, links = frei
Gebissfehler P1 oben links fehlt.
Titel/Prüfungen WT, Dummy A
Besitzer    
Züchter Reiner u. Gisela Hellstern
Risthöhe 55 cm
Formwert sg
Eine insgesamt leichte Hündin vom jagdlichen Schlag, etwas schmaler Kopf, Vorhandwinkelung sollte ausgeprägter sein, gerade ückenlinie, muskulöse Hinterhand, leicht abfallende Kruppe, sehr gute Knochenstärke, zu Typ passend, in sehr guter Kondition, raumgreifendes Gangwerk. Schußtest wurde nicht durchgeführt.

Richter: Rabe
Wesenstest Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb:
Die gut 1,5jährige Hündin zeigt ihr ausgeprägtes Temperament vor allem beim Spiel u. beim Beutemachen.

Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit:
Witterung untersucht sie aufmerksam u. ausdauernd. Allem Unbekannten geg. verhält sie sich im 1. Teil des Tests zunächst abwartend u. aufmerksam.

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:
Ihr Beutetrieb ist ebenso stark ausgeprägt wie ihr Bringtrieb.

Unterordnung und Bindung:
Die Bindung an ihren Führer ist eng. Sie ordnet sich ihm willig unter und zeigt will to please.

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:
Fremden Menschen geg. ist sie sicher u. frdl.-reserviert. Die Rückenlage u. Kreisprobe sind ihr unangenehm. Sie kann sie aber durchstehen ohne nachhaltig beeindruckt zu sein.

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:
Auf dem Parcours nähert sie sich allen Reizen (akutisch) neugierig und selbstständig. Im opt. Bereich zeigt sie mehr oder weniger Ängstlichkeit, die sie aber mit Hilfe ihres Führers überwinden kann.

Schussfestigkeit:
Sie ist schußfest.



Richter: Barckhausen
Bemerkungen aus spezieller jagdl. Leistungszucht