DRC - Datenbank, Ausgabe am 24.07.2024 12:04

Name Black Magic of Hell's Chenoa
ZB-Nr. 11-4148
gew. am 9.5.2011
Geschlecht Hündin
Eltern Feltis von Rethwischhöh X 
Black Magic of Hell's Abajoma
Ahnentafel Ahnentafel-Anzeige
HD/ED Hüften = A1 (rechts = A1, links = A1)
Ellbogen rechts = frei, links = frei
Augen RD: frei, PRA: frei, Katarakt: frei vom 14.06.12
Gonio: nicht frei (kurze Trabekel) vom 14.06.2012 (Dr. Linek)
Befunde sonstige Befunde: Patellaluxation frei(20.07.12)
Zahnstatus Vorbiss
Titel/Prüfungen WT, BHP B, APD F, div.Workingtests(O)
Besitzer Sonja Lange
 
Züchter Miriam Hell
Farbe schwarz
Wesenstest Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb:
Die fast 2 Jahre alte Flat Hündin zeigt sich ausgeprochen temperamentvoll. Sie ist sehr bewegungs- und spielfreudig.

Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit:
Sie durchläuft den ganzen Test mit großer Ausdauer und Aufmerksamkeit und zeigt sich dabei sehr unerschrocken.

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:
Ihr Interesse an Beute ist stark ausgeprägt, sie trägt diese auch zu. Auch ihr Spürverhalten zeigt sich deutlich.

Unterordnung und Bindung:
Die Bindung an ihre Menschen ist vertrauensvoll. Sie ordnet sich ihnen gut unter.

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:
Fremden Menschen gegenüber ist sie während des gesamten Tests sicher, ist aber aber weniger an ihnen interessiert. In den einengenden Situationen ist sie belastbar.

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:
Den Parcours mit den optischen und akustischen Reizen sieht sie sich mit großer Neugier selbständig an.

Schussfestigkeit:
Beim Schuss ist sie sicher und sucht ausdauernd.

Bemerkungen:
Eine temperamentvolle, sichere Hündin, die mit einer schönen Bindung an ihre Familie frei und fröhlich durch den Test läuft.

Richter: Ballwieser
Bemerkungen Vorbiss, aus spezieller jagdl. Leistungszucht