DRC - Datenbank, Ausgabe am 18.07.2024 10:34

Name Loreca's Conrad
ZB-Nr. 1418815
gew. am 5.5.2014
Geschlecht Rüde
Eltern Leannanalba Droigheann X 
Josephine vom Keien Fenn
Ahnentafel Ahnentafel-Anzeige
HD/ED Hüften = A2 (rechts = A2, links = A2)
Ellbogen rechts = grenzf, links = frei
Augen RD: frei, PRA: frei, Katarakt: frei vom 19.06.18
Befunde prcd-PRA: über Erbgang frei, CNM: über Erbgang frei, EIC: über Erbgang frei, SD2: frei, HNPK: über Erbgang frei
Zahnstatus oB
ZZL vom 02.07.18
Auflagen Deckpartner muss retrievertypische Prüfung gem. §3(9) ZO-L nachweisen.
Titel/Prüfungen WT, div.Workingtests(novice)
Besitzer Detlef Seipel
Schulenburgstr. 1a
44803 Bochum
Tel. 0234/9357207
E-Mail detlef.seipel@t-online.de
Foto-Anzeige
Züchter  
Fotos Foto-Anzeige  Foto-Anzeige
Farbe schwarz
Risthöhe 59 cm
Formwert sg
Großer Rüde mit maskulinem Kopf, dunklen Augen, sehr gut getragenem Behang und gutem Ausdruck, sehr gut gebaut, nur die Kruppe ist sehr rund, auch in der Bewegung, gute Bewegung.

Richter: Assenmacher-Feyel
Wesenstest Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb:
Der 14 Monate alte Rüde hat eine sehr gute Bindung und Vertrauen zu seinem Führer. Er bewegt sich gern und viel und verfolgt auch Spuren. Mit seinem Führer zeigt er ausgeprägt Spielverhalten.

Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit:
Er ist sehr aufmerksam.

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:
Er ist ausdauernd im Apportieren, Tragen und Zutragen verschiedener Gegenstände.

Unterordnung und Bindung:
Er arbeitet gern und gut mit seinem Führer, lässt sich aber nur kurz und widerstrebend von ihm auf die Seite legen, lässt es aber immer wieder zu. Von der Richterin muss er intensiv gehalten werden und ist anschließend ein wenig beeindruckt.

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:
Er geht aber weiter zu verschiedenen Menschen und lässt sich auch anfassen.

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:
Er interessiert sich für akustische und optische Reize und nähert sich selbständig. Als er beim 1. akustischen Reiz den Menschen entdeckt, wird dieser kurz verbellt mit tiefer Rute. Den Gegenstand apportiert er danach.

Schussfestigkeit:
Er ist schussfest.

Bemerkungen:
Ein temperamentvoller Rüde mit Ausdauer im Beute- und Bringverhalten.

Richter: Niehof-Oellers
Bemerkungen aus spezieller jagdl. Leistungszucht