DRC - Datenbank, Ausgabe am 17.02.2019 20:55

Name Chestnut Hunters Sydney
ZB-Nr. 1620189
gew. am 20.6.2014
Geschlecht Hündin
Eltern Pearson aus dem Burghaus X 
Chestnut Hunters Apanatschi
Ahnentafel Ahnentafel-Anzeige
Nachkommen Nachkommen-Anzeige
HD/ED Hüften = B1 (rechts = B1, links = B1)
Ellbogen rechts = frei, links = frei
Augen RD: frei, PRA: frei, Katarakt: frei vom 11.12.18
Befunde prcd-PRA: frei, CNM: über Erbgang frei, EIC: Träger, SD2: frei, HNPK: frei, sonstige Befunde: DNA-Farbtest:Typ bb
Zahnstatus oB
ZZL vom 20.04.16
Auflagen Deckpartner muss EIC-Test:frei haben.
Titel/Prüfungen WT(LCD), BHP A(GRC), JP/R, JEPs, VPS, Prfg.m.leb.Ente(JEPs)
Besitzer   Foto-Anzeige
Züchter Dr. Bernadette Dierks-Meyer
Fotos Foto-Anzeige  Foto-Anzeige
Hinweis TAUGL. F. JAGDL. LZ
Farbe chocolate
Risthöhe 54,5 cm
Formwert v
Ideale Grösse. Vorzüglicher Kopf, sehr feminin, viel Ausstrahlung, mittelbraune Augen, vorz. Getragener Behang. Vorzügliches Gebäude, korrekt in allen Details. Raumgreifende Bewegung.

Richter: Assenmacher-Feyel
Wesenstest Die 15 Monate alte Hündin hat durchaus ein hohes Temperament sowie einen großen Bewegungsdrang. Sie spielt begeistert, insbesondere mit der Führerin. Sie ist sehr ausdauernd, auch hinsichtlich eigener Interessen, sehr aufmerksam und fast immer unerschrocken. Die jagdlichen Anlagen liegen bei der Hündin in sehr ausgeprägter Form vor. Sie hat eine gute Bindung zu ihrer Familie entwickelt und zeigt auch eine gute Unterordnungsbereitschaft. Gegenüber Fremdpersonen ist die Hündin sicher, freundlich und meist auch interessiert. In der Rückenlage schmust sie, im Kreis ordnet sie sich unter. Auf dem Parcours ist sie an allem interessiert und untersucht auch alle Reize - bis auf das Stofftier, bei dem sie leichte Hilfen braucht – ganz von allein. Die Hündin ist schussfest.
Bemerkungen LCD 14/V 1093